Requirements-Grundlagen

Ein 1-tägiger Kompakt-Workshop
von Peter Hruschka
als Vorbereitung zur Erlangung des Zertifikates
zum IREB “Certified Professional for Requirements Engineering” (CPRE-FL)

Das Workshop deckt den vollen Umfang des Foundation Level Lehrplans des IREB ab. Nach diesem Refresher sind Sie in der Lage, die Prüfung zum CPRE zu absolvieren, die direkt am Ende des Workshops durchgeführt werden kann. Dieses Zertifikat ist Voraussetzung für alle Advanced Level Prüfungen des IREB.

Achtung: Diese Kurs alleine ist NICHT geeignet, um ohne Vorkenntnisse zu einem guten Requirements Engineer oder Business Analyst zu werden.

Frischen Sie das 1 * 1 des Requirements Engineerings auf

Wiederholen Sie kompakt das, was das Berufsbild des Requirements Engineers ausmacht. Lernen Sie die wichtigsten Garanten für erfolgreiche Analysearbeit in Projekten. Alles, was Sie als Requirements Engineer oder Business Analyst grundsätzlich wissen sollten.

  • Einführung in Requirements Engineering
  • Welche Aufgaben hat ein Requirements Engineer?

 

  • Ziele, Stakeholder und andere Quellen für Anforderungen
  • Projektumfang und Schnittstellen festlegen
  • Anforderungsdokumente gestalten und strukturieren
  • Anforderungen natürlichsprachig spezifizieren (Satzschablonen und Glossare)

 

  • Anforderungen modellieren mit Use-Cases
  • Abläufe modellieren mit Aktivitätsdiagrammen
  • Daten modellieren (Entity-Klassen-Diagramme)
  • Verhalten modellieren (State Charts)
  • Nichtfunktionale Anforderungen (Qualitätsanforderungen und Randbedingungen)
  • Erhebungsmethoden für Anforderungen – von Interviews bis zu Kreativitätstechniken
  • Anforderungen prüfen und abstimmen
  • Requirements managen
  • Requirements-Werkzeuge

Nutzen Sie als Alternative zu diesem Workshop auch das Buch „Business Analysis und Requirements Engineering“ von Dr. Peter Hruschka (Hanser-Verlag) oder sein 13-stündiges Videotraining (www.reomnis.eu).

Menü